Das

Eisbergprinzip

Konfliktlösungen

Wenn sich unterschiedliche Standpunkte zu Positionen verfestigt haben geht auf der Baustelle manchmal nichts mehr. Mangelhafte Leistungen einer Baufirma führen zu einem Zahlungsstopp des Bauherren woraufhin die Arbeiten eingestellt werden. Es gibt erhebliche Differenzen mit dem Architekten wegen der gestiegenen Baukosten, die Kommunikation und das Vertrauen ist erheblich gestört der Bauprozess stockt.

Die Konfliktebene ist, wie die Spitze beim Eisberg die aus dem Wasser ragt, für alle sichtbar. Auf dieser Ebene versuchen die Parteien zuerst selbst ihr Problem in den Griff zu bekommen. Die Lösung liegt oft jedoch tiefer im scheinbar unsichtbaren Bereich quasi unter Wasser. Mit Elementen der Mediation, Coaching oder Gesprächsführungstechniken gelingt es meist schon in kurzer Zeit wieder Bewegung in den Prozess zu bekommen damit das Projekt weiter geht. In einem zweiten Schritt werden dann die hinter den bezogenen Positionen liegenden Interessen herausgearbeitet und Lösungsoptionen bis zur Klärungsvereinbarung entwickelt.

Sie interessiert dieses Thema? Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin oder senden Sie uns eine E-Mail.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.